Organisationsaufstellungen

Termine nach Absprache

Systemische Organisationsaufstellungen zur

sich leichter entscheiden können
Probleme einfacher lösen
sich weiterentwickeln


Wozu systemische Organisationsaufstellungen gut sind …

Systemische Organisationsaufstellungen bringen Transparenz in Problem- und Entscheidungssituationen
Ihre Anschaulichkeit fördert die Lösungsfindung
Neu gewonnene Sichtweisen und Erkenntnisse wirken sehr nachhaltig


Welche Themen bearbeitet werden können …

Zum Beispiel:

Chancen und Risiken von Arbeitsprojekten
Konflikte am Arbeitsplatz
Leitungs- und Entscheidungsfragen
Berufliche und private Orientierungssuche


Wie eine Aufstellung funktioniert …

Zu Beginn bringt ein Teilnehmer sein Thema ein
Die wesentlichen Aspekte dieses Themas werden nun durch anwesende Personen repräsentiert – das Thema ist damit visualisiert
Indem diese Personen zueinander neu positioniert werden, drücken sich Zusammenhänge bildhaft aus. Ein Spannungsgefüge wird sichtbar
So entsteht "ein Ganzes", das nur als Ganzes mit seinen Wechselwirkungen und anderen systemischen Phänomenen verstanden werden kann


Wie eine Aufstellung verläuft …

  1. Auftragsklärung: Der Leiter interviewt den Teilnehmer, um Klarheit über dessen Anliegen zu erhalten
  2. Auswahl der Stellvertreter für die Aspekte der Themenstellung
  3. Aufstellung des Anliegens, indem die Stellvertreter platziert werden (erstes Bild)
  4. Erkunden von Wirkungszusammenhängen
  5. Klärung von Spannungsfeldern und Entwicklung neuer Blickwinkel
  6. Neue Positionierung der Mitwirkenden, bis eine "gute Ordnung" für das gesamte System erreicht ist
  7. lösungsorientiertes Abschlussbild
  8. Auswertung und Integration des Erlebten

Die Stellvertreter haben bei der Aufstellung eine wichtige Funktion. Dank ihrer Wahrnehmung erhält der Leiter Hinweise, wie er lösungsorientiert umgruppieren kann.

Für weitere Infos und Anmeldung senden Sie bitte ein E-Mail an:
info@gabler-development.de

Veranstaltungsort:
Nieder Olm bei Mainz

Barbara Faust-Heffner
Jg. 1962
Diplom Betriebswirtin
Managementtrainerin seit 12 Jahren

Schwerpunkte:
Konflikt- und Kommunikationstrainings, Systemaufstellungen, Coaching

Wolfgang Gabler
Jg. 1954
Diplompädagoge
Managementtrainer und Coach seit 20 Jahren

Schwerpunkte:
Managementtraining, Coaching, Entwicklung von Teams, Systemaufstellungen

Beide Trainer verfügen über eine Ausbildung in systemischem Coaching (Simon, Weber & Friends) und systemischer Organisationsberatung (EurosysTeam). Ihre Basis bilden die systemischen Strukturaufstellungen von Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibèd.